Adenohypophyse und Hypothalamus Histophysiologische by Dr. Norbert Simon, Professor Dr. Rudolf Reinboth (auth.)

By Dr. Norbert Simon, Professor Dr. Rudolf Reinboth (auth.)

Show description

Read Online or Download Adenohypophyse und Hypothalamus Histophysiologische Untersuchungen bei Lepomis (Centrarchidae) PDF

Best german_8 books

Expressive Ungleichheit: Zur Soziologie der Lebensstile

Mit diesem Bueh versuehe ieh die Diskussion uber eine teils verges sene, teils erst wie der in Ansatzen neu entdeekte size sozialer Ungleichheit zu beleben. Sie er streekt sich teilweise "quer" zur vertikal fixierten Sehichtungstheorie und verbindet so ziologisehe Mikro- und Makrotheorie, Sozialpsyehologie und Soziologie sowie ver sehiedene "Bindestrichsoziologien.

Auf den ersten Blick: Wie Medieninhalte wahrgenommen und rezipiert werden

​Die nachwachsenden Generationen lernen Mediennutzung heute vorrangig im Umgang mit Internetangeboten. Sind sie deshalb für die Printmedien - zumal die Zeitung - verloren? Umgekehrt gefragt: Wie sollte sich das Zeitungsangebot verändern, damit es für künftige Generationen attraktiv wird? Von den Antworten auf solche Fragen hängt es im Wesentlichen ab, ob die Zeitungen die nächsten Jahrzehnte überleben werden.

Extra info for Adenohypophyse und Hypothalamus Histophysiologische Untersuchungen bei Lepomis (Centrarchidae)

Sample text

Auch bei vereinzelt liegenden, also nicht zu Follikeln zusammengeschlossenen Schilddriisenzellen werden diese kolloidgefiillten Vakuolen ausge bildet. 29E). Viele Follikel sind kolloidfrei oder haben nur noch % 30 20 10 10 12 10 12 ,um 14 ,um % 30 50 Tage 20 10 10 10 ,um 12 C 10 Tage A Konlrollen -- ,um Abb. 29A-G. Epithelhohe der Schilddriisenfollikel nach Thioharnstoffbehandlung. A) Unbehandelte Kontrollen (101 = 1,65 [Lm; 8= ± 1,17 [Lm). B) 5 Tage Thioharnstoff-Behandlung (M = 2,77 [Lm; 8 = ± 1,53 [Lm).

Die Haufigkeit ihres Vorkommens 4 Advances in Anatomy, Vol. 48/6 50 N. Simon und R. Reinboth ist mit der Behandlungsdauer korreliert (Tabelle 3). Diese EinschluBkorper entstehen nicht als de-novo-Strukturen innerhalb des Kernes, sondern gehen wahrscheinlich aus cytoplasmatischen Invaginationen hervor, die in den Kernraum hineinragen. Kernbilder mit solchen Invaginationen, deren Form entweder weit ausgebuchtet oder dunn und fingerformig - mit allen Zwischenformen - sein kann, treten nach 20 Behandlungstagen erstmals mit groBerer Haufigkeit auf.

0 40 30 20 10 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Tage Abb. 34. Kerngrii/3en der delta-Zellen von Lepomis cyanellus im Verlauf der langfristigen Behandlung mit Thioharnstoff der Schnittflachen auf die GroBenklassen zwischen 50 fLm 2 und 110 fLm 2 verteilt, ergibt sich der groBe Streuungswert S = 20,5 fLm 2 • Weit fiber die Halfte aller Kerne der delta-Zellen weist tiefe Einbuchtungen der Kernmembran auf, nicht selten sind ganze Teile der Membran in ein System engstehender langer Zotten aufgelost. Die Haufigkeit der EinschluBkorper aller drei Stadien hat zugenommen.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 50 votes