Altlasten: Erkennen, Bewerten, Sanieren by H. H. Weber (auth.), Dr. Hans H. Weber (eds.)

By H. H. Weber (auth.), Dr. Hans H. Weber (eds.)

Show description

Read Online or Download Altlasten: Erkennen, Bewerten, Sanieren PDF

Best german_8 books

Expressive Ungleichheit: Zur Soziologie der Lebensstile

Mit diesem Bueh versuehe ieh die Diskussion uber eine teils verges sene, teils erst wie der in Ansatzen neu entdeekte measurement sozialer Ungleichheit zu beleben. Sie er streekt sich teilweise "quer" zur vertikal fixierten Sehichtungstheorie und verbindet so ziologisehe Mikro- und Makrotheorie, Sozialpsyehologie und Soziologie sowie ver sehiedene "Bindestrichsoziologien.

Auf den ersten Blick: Wie Medieninhalte wahrgenommen und rezipiert werden

​Die nachwachsenden Generationen lernen Mediennutzung heute vorrangig im Umgang mit Internetangeboten. Sind sie deshalb für die Printmedien - zumal die Zeitung - verloren? Umgekehrt gefragt: Wie sollte sich das Zeitungsangebot verändern, damit es für künftige Generationen attraktiv wird? Von den Antworten auf solche Fragen hängt es im Wesentlichen ab, ob die Zeitungen die nächsten Jahrzehnte überleben werden.

Additional resources for Altlasten: Erkennen, Bewerten, Sanieren

Sample text

849 GV NW S. 340/SGV NW 2250 In der Fassung der Bekanntmachung vom 8. Dezember 1986, BGBI. 1. S. 1890ff. (1892) Drews, Wacke, Vogel, Martens: Gefahrenabwehr, 9. Aufl. 411 Rietdorf, Heise, Bockenforde, Strehlau: Handbuch des Ordnungs- und Polizeirechts in Nordrhein-Westfalen 7. Aufl. 77, Seite 333, Papier, Altlasten und polizeirechtliche Storerhaftung, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBI) 1985, Seite 873ff. (875) Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen, BeschluB vom 10. Januar 1985 - 4 B 1434/84 OVG NW aaO.

In anderen Fiillen wird eine Haftung als Zweekveranlasser nur angenommen, wenn er die Polizeiwidrigkeit der MaBnahme subjektiv bezweekt hat. Bei Anwendung der Theorie der reehtswidrigen Verursaehung konnen aueh Abfallproduzenten im Faile eigener Pfliehtwidrigkeit als Handlungsstorer herangezogen werden. Ein besonderes Problem bei der Inanspruehnahme des Verhaltensstorers ergibt sieh insbesondere bei der Sanierung von Altstandorten und all den Fiillen, in denen die Verunreinigung wiihrend des ordnungsgemiiB genehmigten Betriebes der Anlage erfolgte (sogenannte Legalisierungswirkung).

Dabei ist die allgemeine Erkenntnis zu beriicksichtigen, daB zur Beseitigung bereits eingetretener Schaden in aller Regel ein vertretbarer Kompromi13 eine deutlichere Verbesserung darstellt als eine jahrelange Auseinandersetzung iiber den Rechtsgrund einzelner MaBnahmen, zumal bis zur Entscheidung iiber den Rechtsgrund und die Kostenpflicht nur Teile der MaBnahmen in der Praxis durchgesetzt werden konnen. Die Grenze fUr Vereinbarungen im Rahmen eines Vergleiches liegt dort, wo Behorde und Ordnungspflichtige iiber offensichtlich notwendige MaBnahmen kein Einvernehmen erzielen konnen.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 5 votes