Anarbeitungsleistungen als Marketinginstrumente im by Marco Schmäh

By Marco Schmäh

Anarbeitungsleistungen sind eine typische shape der Manipulation im Technischen Handel. Durch individualisierte Anarbeitungsleistungen, wie etwa die Montage, das Stanzen oder das Einbinden, können sich Händler Wettbewerbsvorteile gegenüber ihren Konkurrenten auf den vor-, gleich- und nachgelagerten Stufen sichern. Marco Schmäh untersucht die Entwicklungsgeschichte der handelsüblichen Manipulation. Der Autor erarbeitet anhand mehrerer empirischer Untersuchungen eine Typologie für Betriebe des Technischen Handels, formuliert die Effizienzbedingungen einzelner Händlertypen und zeigt händlerspezifische Marketingstrategien auf.

Show description

Read or Download Anarbeitungsleistungen als Marketinginstrumente im Technischen Handel PDF

Best german_7 books

Wandel der Interpretation: Kafkas, Vor dem Gesetz‘ im Spiegel der Literaturwissenschaft

6 der Hermeneutik und der Literaturtheorie mit denen der empirischen Forschung verbindet. Es hat mich gefreut, daß die Herausgeber bereit waren, das Buch in die Reihe "Konzeption Empirische Literaturwissenschaft" aufzunehmen. Erkenntlich bin ich ihnen auch für ihre kritische Durchsicht des Manuskriptes.

Extra resources for Anarbeitungsleistungen als Marketinginstrumente im Technischen Handel

Example text

57 Vgl. Oberparleiter (1955), S. 7. 58 Vgl. V. (1995b), S. 469. 59 Vgl. V. (l995c), S. 275. Problemstellung und Darstellung der Besonderheiten des Untersuchungsobjektes 17 kaufszeitpunkts zum zeitlichen Spannungsausgleich bei. Dabei beinhaltet der Spannungsausgleich auch die zeitliche Marktfindung und die körperliche Übertragung oder deren Verfügung. 60 Die zeitliche Übertragung weist aber ebenso einen vertragsrechtlichen Aspekt sowie eine zeitliche Verbrauchsnäherung durch den Handel auf. B. durch ein umfassendes Lager, welches die Vorrätigkeit der Waren gewährleistet, oder durch termingerechte Zulieferung der benötigten Waren.

69ff. sowie die dort angegebene Literatur. Vgl. auch Hilke (1989), S. ; Forschner (1989), S. 35; eorsten (1990), S. 112; Rosada (1990), S. ; EngelhardtlKleinaltenkamplReckenfelderbäumer (1993). Das Leistungspotential ist eine Vorkombination interner Faktoren, wie Waren und Personal, die während des Leistungserstellungsprozesses mit dem externen Faktor kombiniert werden. Der Leistungserstellungsprozeß ist teils durch autonome Erstellung von Manipulationsleistungen, teils durch die Integration des Kunden bei der individuellen Anarbeitung gekennzeichnet.

V. (1995b), S. 469. 59 Vgl. V. (l995c), S. 275. Problemstellung und Darstellung der Besonderheiten des Untersuchungsobjektes 17 kaufszeitpunkts zum zeitlichen Spannungsausgleich bei. Dabei beinhaltet der Spannungsausgleich auch die zeitliche Marktfindung und die körperliche Übertragung oder deren Verfügung. 60 Die zeitliche Übertragung weist aber ebenso einen vertragsrechtlichen Aspekt sowie eine zeitliche Verbrauchsnäherung durch den Handel auf. B. durch ein umfassendes Lager, welches die Vorrätigkeit der Waren gewährleistet, oder durch termingerechte Zulieferung der benötigten Waren.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 46 votes