Automaten: Die konstruktive Durchbildung die Werkzeuge, die by Ph. Kelle

By Ph. Kelle

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Automaten: Die konstruktive Durchbildung die Werkzeuge, die Arbeitsweise und der Betrieb der selbsttätigen Drehbänke. Ein Lehr- und Nachschlagebuch PDF

Similar german_13 books

Die Binokularen Instrumente

This ebook was once initially released ahead of 1923, and represents a duplicate of an incredible ancient paintings, retaining an identical layout because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to follow OCR (optical personality attractiveness) expertise to the method, we think this results in sub-optimal effects (frequent typographical mistakes, unusual characters and complicated formatting) and doesn't safely look after the old personality of the unique artifact.

Einführung in die Zahnärztliche Röntgenologie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Automaten: Die konstruktive Durchbildung die Werkzeuge, die Arbeitsweise und der Betrieb der selbsttätigen Drehbänke. Ein Lehr- und Nachschlagebuch

Sample text

29. Amerikanischer Vierspindelautomat mit obenliegender Steuerwelle. doch ist schon jetzt zu ersehen, daß auch in den letzten Jahren eine Überholung des deutschen Automatenbaues durch den amerikanischen nicht stattgefunden hat. Es bestätigt dies die Ansicht des Verfassers, daß es dem deutschen Konstrukteur bei Beachtung des in der Einleitung Gesagten gelingen wird, selbständige, den amerikanischen mindestens gleichwertige Maschinen auf den Markt zu bringen. Aus Fig. 32, welche einen mehrspindligen Stangenautomaten von 100 mm Materialdurchlaß zeigt, ist ersichtlich, daß durch kräftige Ausführung die Arbeitsgrenze dieser Maschine nach oben zu erweitem ist.

Rücklauf muß selbsttätig erfolgen. Das gleiche gilt für den Vor- und Rücklauf der Querschlitten. Das wichtigste Element ist der Steuerungsantrieb. Derselbe besteht in der Regel aus einer oder auch mehreren Steuerwellen, Der Hauptantrieb. 45 welche mit verschiedenen Geschwindigkeiten angetrieben werden. Diese Geschwindigkeiten müssen selbsttätig geschaltet werden können. Auf der Steuerwelle sitzt das Kurvensystem, bestehend aus Kurvenstücken, Nocken, Daumen, Anschlägen und ähnlichen Elementen, 46 Die Konstruktionselemente des Automaten.

Halbautomat (Fig. 40). (Fig. 39) Fig. 38. und der Le Blond-Halbautomat Der Fay-Halbautomat. Fig. 39. Der Pratt & Withney-Halbautomat. Halbautomaten. 37 Beide sind für Spitzenarbeiten bestimmt, bei Pratt & Withney kann die Maschine durch Anwendung eines Magazins für die Werkstücke auch vollautomatisch benutzt werden. Der Le Blond-Halbautomat stellt in seiner Konstruktion und besonders in der Anordnung der Werkzeugschlitten eine Automatisierung der in den letzten Jahren aufgetauchten Vielstahlbänke (Multicuts) dar.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 46 votes