Chemische Lebensmittelkonservierung: Stoffe Wirkungen by Erich Lück

By Erich Lück

Show description

Read or Download Chemische Lebensmittelkonservierung: Stoffe Wirkungen Methoden PDF

Best german_8 books

Expressive Ungleichheit: Zur Soziologie der Lebensstile

Mit diesem Bueh versuehe ieh die Diskussion uber eine teils verges sene, teils erst wie der in Ansatzen neu entdeekte measurement sozialer Ungleichheit zu beleben. Sie er streekt sich teilweise "quer" zur vertikal fixierten Sehichtungstheorie und verbindet so ziologisehe Mikro- und Makrotheorie, Sozialpsyehologie und Soziologie sowie ver sehiedene "Bindestrichsoziologien.

Auf den ersten Blick: Wie Medieninhalte wahrgenommen und rezipiert werden

​Die nachwachsenden Generationen lernen Mediennutzung heute vorrangig im Umgang mit Internetangeboten. Sind sie deshalb für die Printmedien - zumal die Zeitung - verloren? Umgekehrt gefragt: Wie sollte sich das Zeitungsangebot verändern, damit es für künftige Generationen attraktiv wird? Von den Antworten auf solche Fragen hängt es im Wesentlichen ab, ob die Zeitungen die nächsten Jahrzehnte überleben werden.

Additional resources for Chemische Lebensmittelkonservierung: Stoffe Wirkungen Methoden

Sample text

Developments in the science and practice of toxicology. 115-133 24. : Experimentelle toxikologische Priifung von Arzneimitteln auf Sicherheit. Prakt. Tierarzt 55, 108-111 (1974) 25. : Altes und Neues auf dem Gebiet der Konservierungsstoffe. Gordian 79, 187-190 (1979) 26. K. : In vivo covalent binding of chemicals to DNA as a short-term test for carcinogenicity. Arch. , Suppl. 2,411-415 (1979) 27. Procedures for investigating intentional and unintentional food additives. Report of a WHO Scientific Group.

Die Anwendung von Konservierungsstoffen muB weiterhin im Interesse des Verbrauchers liegen. Sie darf nicht geeignet sein, den Verbraucher in irgendeiner Weise zu tiiuschen, z. B. iiber die Beschaffenheit und den Frischezustand des damit versetzten Lebensmittels. Auch darf der Niihrwert der Lebensmittel nicht verschlechtert werden. Die Zahl der zuliissigen Konservierungsstoffe sollte moglichst klein bleiben, neue Produkte sind nur zuzulassen, wenn sie herkomm1ichen iiberlegen sind oder besondere Vorteile bieten.

Bei der Austestung von Konservierungsstoffen im Ames-Test k6nnen sich Schwierigkeiten dadurch ergeben, daB die Konservierungsstoffe unter Umstanden eine Hemmwirkung gegen Salmonella typhimurium haben. Ein weiterer haufig ausgefUhrter Test neb en vielen anderen ist der Mikrokerntest [15]. Die Mutagenitat ist fUr die toxikologische Bewertung eines Hilfs- oder Zusatzstoffes fUr den Lebensmittelbereich von besonderer Bedeutung, weil einige als mutagen erkannte Stoffe auch cancerogen wirken [17]. An dieser Stelle sei allerdings erwahnt, daB Lebensmittel und viele Pflanzen eine groBe Anzahl von Stoffen enthalten, die mutagen wirken, wie Pyrolyseprodukte von manchen Aminosauren und andere R6stprodukte, Quercetin, Theobromin, Coffein, Ethanol, Sinigrin und Tabakrauch [15, 19,20, 21, 22, 23].

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 32 votes