Dateien und Datenbanken: Eine anwendungsorientierte by Markus Lusti

By Markus Lusti

Schwerpunkte dieses Lehrbuchs sind der Entwurf und die Entwicklung einfacher Datenbankanwendungen. Zunächst wird am Beispiel typischer Datenstrukturen und Algorithmen die Verwaltung unverbundener Dateien behandelt. Anschließend folgt, ausgehend von Beispielen zur Datenbankverwaltung in weitverbreiteten Softwarepaketen, eine Einführung in den Entwurf von Datenbanken. Abfragen in QBE, SQL und XBase-ähnlichen Befehlssprachen veranschaulichen deklarative und prozedurale Abfragesprachen. Ein Fallbeispiel verdeutlicht die Anwendungsentwicklung in prozeduralen Datenbanksprachen der vierten iteration. Der letzte Teil diskutiert Client/Server-, verteilte und objektorientierte Datenbanksysteme. Verweise auf eine realistische Musteranwendung begleiten die theoretischen Ausführungen. Die beiliegende CD-ROM enthält deshalb neben rechnerpraktischen Beispielen, Aufgaben und Lösungen eine realistische Anwendung.

Show description

Read or Download Dateien und Datenbanken: Eine anwendungsorientierte Einführung PDF

Similar german_4 books

ASIC-Design: Realisierung von VLSI-Systemen mit Mentor V8

In diesem Buch wird der Entwicklungsablauf und die Realisierungstechniken für anwendungsspezifische Schaltkreise am Beispiel einer Speicherschaltung in CMOS-Technologie vorgestellt. Dabei werden alle Entwurfsschritte von der Erstellung des Lastenheftes bis zur Generierung des Testprogramms angesprochen.

Dateien und Datenbanken: Eine anwendungsorientierte Einführung

Schwerpunkte dieses Lehrbuchs sind der Entwurf und die Entwicklung einfacher Datenbankanwendungen. Zunächst wird am Beispiel typischer Datenstrukturen und Algorithmen die Verwaltung unverbundener Dateien behandelt. Anschließend folgt, ausgehend von Beispielen zur Datenbankverwaltung in weitverbreiteten Softwarepaketen, eine Einführung in den Entwurf von Datenbanken.

Historische Sozialforschung: Einführung und Überblick

Aus dem Inhalt: Historische Sozialforschung / Geschichtstheorie / Geschichte und Theorien der Sozialwissenschaften / Quantitative Methoden für die Historie / Neue Quellen- und Datenformen

Additional resources for Dateien und Datenbanken: Eine anwendungsorientierte Einführung

Example text

13: Grund fUr die Verkettun ist der mehrdeuti e SchlOssel Fritz MOiler 2 Dateiorganisation 52 lababer Iwan Borkowsky Fritz MOiler Adresse des ersten Satzes Bemerkung 6 Adresse des einzigen Salzes 1. 15: Die indizierte Dalei verkettet Salze mil leichem SchlOsselwert Der Programmierer braucht sich urn das Erstellen und Verwalten der Indizes und Adressketten nicht zu kfunmem - sie sind fiir ihn unsichtbar (eingerahmte Spalten). Die verkettete Dateiorganisation ist speichereffizient und beschleunigt die Suche.

Der gesuchte Satz lasst sich namlich nur erreichen, wenn das Suchattribut aller vorangehenden Satze gelesen und mit dem Kriterum verglichen wird. 1). Direkt adressierbare Speicher erlauben den direkten Zugriff auf das Identifikationsattribut. 1 Datenspeicher 21 1. Sequentiell suchen 2. 1: Sequentielles und direktes Suchen tribute - und zwar auch dann, wenn keine Identifikationsmerkrnale vorliegen, aus denen sich ihre Speicheradressen berechnen lassen. SequentieUe Speicher gestatten hingegen nur den sequentiellen Zugriff.

Die verkettete Dateiorganisation ist speichereffizient und beschleunigt die Suche. Fortschreibungsoperationen konnen allerdings zu einer aufwfu1digen Neuorganisation der Satzadressen fiihren. 5 Wahl der geeigneten Dateiorganisation Auf den ersten Blick enthalten die hOheren Formen der Dateiorganisation nur Vorteile: Auf indizierte und relativ organisierte Dateien kann - irn Gegensatz zu sequentiellen - sowohl direkt als auch sequentiell zugegriffen werden. Ein detaillierter Vergleich zeigt indessen, dass aIle Organisationsrnodelle iiber Vor- und Nachteile verfiigen.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 20 votes