Der Radio-Amateur (Radio-Telephonie): Ein Lehr- und by Eugen Nesper

By Eugen Nesper

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Der Radio-Amateur (Radio-Telephonie): Ein Lehr- und Hilfsbuch für die Radio-Amateure aller Länder PDF

Similar german_4 books

ASIC-Design: Realisierung von VLSI-Systemen mit Mentor V8

In diesem Buch wird der Entwicklungsablauf und die Realisierungstechniken für anwendungsspezifische Schaltkreise am Beispiel einer Speicherschaltung in CMOS-Technologie vorgestellt. Dabei werden alle Entwurfsschritte von der Erstellung des Lastenheftes bis zur Generierung des Testprogramms angesprochen.

Dateien und Datenbanken: Eine anwendungsorientierte Einführung

Schwerpunkte dieses Lehrbuchs sind der Entwurf und die Entwicklung einfacher Datenbankanwendungen. Zunächst wird am Beispiel typischer Datenstrukturen und Algorithmen die Verwaltung unverbundener Dateien behandelt. Anschließend folgt, ausgehend von Beispielen zur Datenbankverwaltung in weitverbreiteten Softwarepaketen, eine Einführung in den Entwurf von Datenbanken.

Historische Sozialforschung: Einführung und Überblick

Aus dem Inhalt: Historische Sozialforschung / Geschichtstheorie / Geschichte und Theorien der Sozialwissenschaften / Quantitative Methoden für die Historie / Neue Quellen- und Datenformen

Additional info for Der Radio-Amateur (Radio-Telephonie): Ein Lehr- und Hilfsbuch für die Radio-Amateure aller Länder

Example text

Der Herr ist mein Hirte: . . . . . . . . . . . B. Klein (Berliner Solisten-Doppel-Quartett. Dirigent: Dr. A. Böhme. Mitwirkende: lIIargarethe Böhme-Heidenreich, Helene Klembt, Sopran; Elise lIIarnette, Eugenie Frank, Alt; Walter Sommer, otto Zorn, Tenor; Gustav Polzin, Max Spiegel, Baß) 3. Vortrag des Herrn Dr. Schweitzer: "Irdische und himmlische Liebe". 4. a) Quem pastores laudavere (Weihnachtsresponsorium) . _ . . C. Loewe b) Sanctus aus der Deutschen Messe. . . . . . . .

Um von der Montage umständlicher und teurer Antennen abzusehen, sowie eine weitgehendste Unabhängigkeit von den örtlichen Verhältnissen zu erzielen, wurde Ende 1918 bis Anfang 1919 der sog. Presseempfänger mit Rahmenantenne entwickelt und hergestellt, welcher auf S. 252 beschrieben ist. -Betriebes wurde im Frühjahr 1919 der österreich ischen Presse vorgeführt und fand eine lebhafte Resonanzwirkung in allen Wiener Tageszeitungen. Obwohl die Wichtigkeit des Gedankens und die Notwendigkeit seiner Durchführung allgemein anerkannt wurde, stellten sich der restlosen Ausbildung infolge der Inflation und der sonstigen Nachkriegserscheinungen in Österreich außerordentliche Schwierigkeiten entgegen.

Im engsten Zu. sammenhang. Nicht nur, daß bei der Herzdiagnose, bei Feststellung von Ohrenleiden usw. ·T. direkt herangezogen werden kann, ist sie z. B. bei größeren Unfällen von eminenter Bedeutung, um rasch Hilfe herbeiradiotelephonieren zu können. 11. Für wissenschaftliche Expeditionen, Aufsuchung von Vermißten usw. Insbesondere für Forschungsreisen in von den Verkehrszentren ab. gelegene Gebiete, wie z. B. -T. eine außerordentlich große und wichtige Rolle, da sie meistens die einzige Möglichkeit darstellt, um den Forschern überhaupt Nachrichten zukommen zu lassen.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 31 votes