Die Leuchtgaserzeugung und die Moderne Gasbeleuchtung by Fritz. Schmidt

By Fritz. Schmidt

Heftiger denn je ist der Kampf zwischen dem Stein­ kohlengas und dem elektrischen Strom als Beleuchtungsmittel entbrannt; die neuesten Erfindungen auf diesem Gebiete spornen zurn gegenseitigen Wettkampf an. Das vorliegende Bandchen versucht eine gemeinverstandliche und iibersicht­ liche Darstellung der geschichtlichen Entwickelung und des augenblicklichen Standes der Leuchtgaserzeugung, sowie der Anwendung ,des Steinkohlengases ,als Beleuchtungsmittel zu geben. Eine besondere Beriicksichtigung hat die moderne Anwendung des Steinkohlengases als sogenannte PreBgas­ und Pre.Bluftbeleuchtung gefunden. Das kleine Buch diirfte allen denen willkommen sein, welche sich in kurzer Zeit einen Dberblick iiber die Ent­ wickelung, Erzeugung und moderne Anwendung des so wich­ tigen Beleuchtungsmittels verschaffen wollen. Berlin, im September 1911. Fritz Schmidt. INHALTSVERZEICHNIS. Seite A.. Einleitung B. Entwkkelung der Beleuchtungstechnik . 2 Erfindung des Leuchtgases. Erste Anwendung des Leuchtgases in England und seine Einfiihrung in Berlin durch die Eng­ prevent. Berlin als charakteristisches Beispiel fiir die Ent­ wickelung der Leuchtgasindustrie in einer Stadt. Jahrliche Gasproduktion der Gaswerke verschiedener gro6erer Stiidte Preu6ens. 6 C. Herstellung des Leuchtgases Steinkohle; ihre Entstehung, ihr Vorkommen und ihre Bestand­ teile. Retortenofen; horizontale, schragliegende und vertikale Of en. Rostofen, Generatorofen und Halbgeneratorofen, Ge­ blasemaschinen. Luft- und Wasserkiihler. Teerscheider von Pelouze und Andoin und Teerwascher von Drory. Rohes Leuchtgas. Reinigung des Gases. Naphtalinwascher. Cyan­ wascher. Ammoniakwascher. Eisenreiniger. D. Das zum Gebrauch fertige Leuchtgas. . . . . . . . . . . 22 Gereinil!.tes Leuchtgas. Heizwert des Leuchtgasl's. Brennwert· messer von Professor Junker. Mischgas. Gasmesser. fuel­ behiilter. Druckregler. Manometer. Leitungsnetz. Wasser­ abscheider.

Show description

Read Online or Download Die Leuchtgaserzeugung und die Moderne Gasbeleuchtung (Pressgasbeleuchtung Usw.) PDF

Best german_8 books

Expressive Ungleichheit: Zur Soziologie der Lebensstile

Mit diesem Bueh versuehe ieh die Diskussion uber eine teils verges sene, teils erst wie der in Ansatzen neu entdeekte measurement sozialer Ungleichheit zu beleben. Sie er streekt sich teilweise "quer" zur vertikal fixierten Sehichtungstheorie und verbindet so ziologisehe Mikro- und Makrotheorie, Sozialpsyehologie und Soziologie sowie ver sehiedene "Bindestrichsoziologien.

Auf den ersten Blick: Wie Medieninhalte wahrgenommen und rezipiert werden

​Die nachwachsenden Generationen lernen Mediennutzung heute vorrangig im Umgang mit Internetangeboten. Sind sie deshalb für die Printmedien - zumal die Zeitung - verloren? Umgekehrt gefragt: Wie sollte sich das Zeitungsangebot verändern, damit es für künftige Generationen attraktiv wird? Von den Antworten auf solche Fragen hängt es im Wesentlichen ab, ob die Zeitungen die nächsten Jahrzehnte überleben werden.

Additional resources for Die Leuchtgaserzeugung und die Moderne Gasbeleuchtung (Pressgasbeleuchtung Usw.)

Example text

Fiihrungsrohr l (Fig. 17) :t:l ein und fiiilt die eine Kammer, deren Ein~ trittsschlitz von der ~ Fliissigkeit gerade frei / v gegeben iBt, wahrend sich der um 180 0 verBetzte Austrittsschlitz dieser Kammer in der FliiBBigkeit noch befindet, nach und nach mit Gas. kann. Die Umdrehung der MeI3trommel wird dadurchhervorFig. 18. gerufen, daI3 einmal durch daB einstrom en de Gas ein Druck auf die Kammerwande ausgeiibt wird , und daJ3 zweitens del' FliissigkeitsBpiegel in del' rechten Halfte del' Trommel iofolge des Spannungsunterschiedes zwischenEin- und AuslaI3 des FliissigkeitsBpiegels einige Millimeter bOher steht alB in del' linken, so daI3 die rechte Trommelhalfte langsam herabBinkt.

24 kommener Verbrennung von 1 cbm Leuchtgas sich entwickelnden Warmeeinheiten nennt man den Heizwert des Leuchtgases und bezieht ihn stets auf die Raumeinheit von 1 cbm bei 0 0 C und 760 mm Quecksilbersaule. -E. (Gase von geringerer Heizkraft sind z. B. W assergas, Kohlenoxyd). Wegen seiner hohen Heizkraft findet das Leuchtgas au13er zu Leuchtzwecken fiir Koch- und Heizzwecke, sowie wie oben bereits erwahnt fiir den Betrieb von Gaskraftmaschinen und ferner zu anderen Betrie bszwecken wie Loten, Schmelzen, Schwei13en, Harten, Gliihen, Emaillieren usw.

Aus dem Kiihler g striimt das Gas in den Ammoniakwascher h, den Eisenreiniger i, durch den Gasmesser k und wird dann in dem Gasbehalter 1 aufgespeichert, von dem es durch den Wasserabscheider m und den Druckregler n in die Hauptleitung des Versorgungsgebietes geht. ) werden in dem Sammelraum s (Zisterne) aufgefangen. E. Anwendung des Leuchtgases. Leuchtkraft des Gases. In friiheren Zeiten wurde fiir die Beleuchtung ausschlie13lich die eigene Leuchtkraft des Gases ausgenutzt, und zwar dienten hierfiir die Brenner mit offen en Flammen.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 9 votes