Die Maschinenbuchhaltung und ihre Rationalisierung by Josef Wallmeyer

By Josef Wallmeyer

"Viele Wege fuhren nach Rom," sagt ein Sprichwort. Viele Wege fUhren ?um Erfolg, das gilt fur uns r neuzeitliches Rechnungswesen. Welche Wege aber fUhren zum groBtmoglichen Erfolg? Diese Frage zu beantworten, bedarf es weitgehender Kenntnisse im neuzeitlichen Rechnungswesen mit seinen modernen Hilfsmitteln und seinen in der Praxis entwickelten rationeUen Methoden. Die Wege im heutigen Rechnungswesen werden bestimmt durch die Technik, die immer wieder neue und verbesserte Maschinen liefert, sowie durch die Organisatoren, die ihre langjahrigen Erfahrungen und Erkenntnisse den Betrieben zur Verfiigung steUen. l\1it einem groBen Angebot von Buchungsmaschinen uberfiutet heute die Industrie die Wirtschaft. Die HersteUerfirmen besturmen im wahrsten Sinne des Wortes die Betriebe, urn ihre Maschinen bekannt zu machen. Die Technik hat uns Buchungsmaschinen zur Verfiigung gestellt, deren Anwendungsmoglichkeiten quick unerschopflich sind. In den Betrieben aber sind die vielen Anwendungsmoglichkeiten noch zu wenig bekannt, und in der Fachliteratur und den Fachschulen wird der rationeHe Einsatz der Buchungsmaschinen zu wenig be handelt. Dieses Buch soH daher eine Lucke schlieBen und allen Leitei'll von Buchhaltungen, Buchhaltern, Nachwuchskraften und allen, die sich fUr Maschinenbuchhaltung interessieren - gleichgiiltig, ob sie Vorkenntnisse und praktische Erfahrungen haben oder nicht -, als Anleitung dienen.

Show description

Read Online or Download Die Maschinenbuchhaltung und ihre Rationalisierung PDF

Best german_8 books

Expressive Ungleichheit: Zur Soziologie der Lebensstile

Mit diesem Bueh versuehe ieh die Diskussion uber eine teils verges sene, teils erst wie der in Ansatzen neu entdeekte size sozialer Ungleichheit zu beleben. Sie er streekt sich teilweise "quer" zur vertikal fixierten Sehichtungstheorie und verbindet so ziologisehe Mikro- und Makrotheorie, Sozialpsyehologie und Soziologie sowie ver sehiedene "Bindestrichsoziologien.

Auf den ersten Blick: Wie Medieninhalte wahrgenommen und rezipiert werden

​Die nachwachsenden Generationen lernen Mediennutzung heute vorrangig im Umgang mit Internetangeboten. Sind sie deshalb für die Printmedien - zumal die Zeitung - verloren? Umgekehrt gefragt: Wie sollte sich das Zeitungsangebot verändern, damit es für künftige Generationen attraktiv wird? Von den Antworten auf solche Fragen hängt es im Wesentlichen ab, ob die Zeitungen die nächsten Jahrzehnte überleben werden.

Additional info for Die Maschinenbuchhaltung und ihre Rationalisierung

Example text

Einfache unbedruckte Papierbogen eignen sich immer fiir die Maschinenbuchhaltung und verursachen nur geringe Kosten. Die Journalbogen sollen numeriert sein, damit sie nicht widerrechtlich benutzt werden k6nnen. In vielen Betrieben, besonders in solchen, die mehrere Buchungsmaschinen benutzen, ist eine Journalteilung erforderlich, z. B. Hauptjournal, Kontokorrentjournal, Warenjournal USW. Hier muB jedes Journal in sich numeriert werden. c) Karteikasten Auch an Karteikasten solIte man nicht sparen und nicht das billigste Material wahlen.

Januar, gesammelt, mit deren Bearbeitung und Kontierung nunmehr begonnen wird. 6. Belegvorbereltung Die Schnelligkeit und Leistungsfiihigkeit der Buchungsmaschinen kommt nur dann zur volIen Entfaltung, wenn die Maschinen flieBend, ohne Unterbrechung, bedient werden. Die Maschinenbuchhalter sind Belegvorbereitung 67 aber nur dann in der Lage, fiieBend zu buchen, wenn die Buchungsbelege vollsUindig, geordnet, klar und iibersichtlich mit den entsprechenden Konten vorliegen, also gut vorbereitet sind.

Den Sammelkonten sowie den Organisation der Maschinenbuchhaltung 41 lConten: Sachkonten: Abb. 7 Buchungsablauf Sachtonten: Abb. n: Abb. 9 Der Weg von der Eroffnungsbilanz zur SchluBbilanz 42 AUgemeiner Teil sonstigen Sachkonten vorgetragen und auf dem Eroffnungsbilanzkonto gegengebucht werden, und wie und auf welchem Wege am JahresschluB die Salden der Sachkonten wieder auf dem SchluBbilanzkonto zusammenftieBen. b) Gemischte Konten Gemischte Konten (zugleich Bestandskonten und Erfolgskonten) miissen vermieden werden, da aus ihnen nicht ohne weiteres die Bestande und die Ergebnisse zu erkennen sind und dadurch die Abschliisse und kurzfristigen Erfolgsrechnungen wesentlich erschwert werden.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 20 votes