Die Möglichkeiten der Atomkerntechnik für die beschleunigte by Manfred Siebker

By Manfred Siebker

Auf der ersten IAEA-(Internationale Atomenergie-Behorde) Konferenz im Oktober 1957 in Wien wurden zehn neue Mitgliedsnationen des charges der Gouverneure gewahlt. Diese neuen Ratsmitglieder wurden nahezu aus schliesslich von Reprasentanten der Entwicklungslander gestellt. Nichts demonstriert so sehr das Interesse der Entwicklungslander an den professional blemen der Atomkerntechnik wie diese Wahl. Die Gouverneure der IAEA ha ben am 17. April 1959 beschlossen, technische Missionen nach den Ent wicklungslandern, u.a. der VAR, Burma, Brasilien usw., zu senden. Je doch ist die zunachst sehr optimistische Beurteilung der Moglichkeiten der Kerntechnik fur die Entwicklungslander einer wesentlich skepti scheren Haltung gewichen. Das Forschungsinstitut fur internationale technische Zusammenarbeit an der Technischen Hochschule Aachen hat deshalb Herrn Dipl.-Physiker Manfred SIEBKER beauftragt, die verschiedenartigen Anwendungsmoglich keiten der Atomkerntechnik aufzuzeigen und auf ihre Bedeutung fur die wirtschaftliche Entfaltung der Entwicklungslander hinzuweisen. D.H. SCHWENCKE Institutsleiter Seite five Einleitung Diese Arbeit hat das Ziel, die verschiedenartigen Nutzungsmoglichkeiten der Atomkerntechnik aufzuzeigen und im Hinblick auf ihr wirtschaftli ches capability in Entwicklungslandern zu analysieren. Weiterhin soll in grossen Zugen ein tlberblick uber den jetzigen Ausbaustand dieser Gebiete gegeben werden, verbunden mit einer Kritik an den von Land zu Land unterschiedlichen okonomischen Einflussgros

Show description

Read Online or Download Die Möglichkeiten der Atomkerntechnik für die beschleunigte wirtschaftliche Entfaltung von Entwicklungsländern PDF

Best german_4 books

ASIC-Design: Realisierung von VLSI-Systemen mit Mentor V8

In diesem Buch wird der Entwicklungsablauf und die Realisierungstechniken für anwendungsspezifische Schaltkreise am Beispiel einer Speicherschaltung in CMOS-Technologie vorgestellt. Dabei werden alle Entwurfsschritte von der Erstellung des Lastenheftes bis zur Generierung des Testprogramms angesprochen.

Dateien und Datenbanken: Eine anwendungsorientierte Einführung

Schwerpunkte dieses Lehrbuchs sind der Entwurf und die Entwicklung einfacher Datenbankanwendungen. Zunächst wird am Beispiel typischer Datenstrukturen und Algorithmen die Verwaltung unverbundener Dateien behandelt. Anschließend folgt, ausgehend von Beispielen zur Datenbankverwaltung in weitverbreiteten Softwarepaketen, eine Einführung in den Entwurf von Datenbanken.

Historische Sozialforschung: Einführung und Überblick

Aus dem Inhalt: Historische Sozialforschung / Geschichtstheorie / Geschichte und Theorien der Sozialwissenschaften / Quantitative Methoden für die Historie / Neue Quellen- und Datenformen

Additional resources for Die Möglichkeiten der Atomkerntechnik für die beschleunigte wirtschaftliche Entfaltung von Entwicklungsländern

Sample text

51. FIPACE: "Ziele und Aufgaben für Euratom", Praktische Energiekunde 2. (1957) Nr. 4, S. 334. H. bzw. H. h. auf diejenigen, die allenfalls durch K~rnkraftwerke zu ersetzen wären. Für die Verhältnisse eines ganzen Jahres ergeben die empirisch ermittelten sogenannten "geordneten Jahresbelastungskurven" nach Abbildung 9 einen Anhalt 52 ). Zu beachten ist bei diesem Kurvenblatt, daß sich die Lastfaktoren auf die Jahreshöchstlast, nicht aber auf die verfügbare Nettoleistung beziehen. Dieser Unterschied ist jedoch praktisch nicht von Bedeutung.

274. 49. W. HARTWELL: "Enrico Fermi Atomic Power Plant", Genfer Berichte 1958, Nr. 1858. Seite 40 - den Kapitalkosten f 1 - dem Zinsverlust für das Brennstoffinventar f 2 - den Betriebskosten f 3 Alle diese Kostenanteile für die kWh sind reziprok zum Ausnutzungsgrad tt , welcher das Verhältnis der in einem Jahr abgegebenen elektrischen Leistung zu der in dem betreffenden Jahr installiert gewesenen Leistung ist. , unabhängig davon, welche Kraftwerke Grundlast fahren, muß der Einsatz der Kraftwerke in der Reihenfolge steigender Brennstoffkosten erfolgen.

Die Bestrahlung der gewünschten Stoffe kann auf mehrfache Weise erfolgen: 1) durch Anordnung der Stoffe in Kammern oder Kanälen zwischen Abschirmung und Reaktorkern,oder am Ende von Strahlrohren bzw. thermischen Säulen, die vom Reaktorkern durch die Abschirmung nach außen führen; 2) durch Anordnung der Stoffe in Kammern oder Kanälen im Reaktorkern; 3) durch Anordnung der Stoffe außerhalb des Reaktors und Bestrahlung durch das aktivierte Reaktorkühlmittel; 4) durch Anordnung der Stoffe außerhalb des Reaktors und Bestrahlung durch ein umlaufendes flüssiges Arbeitsmittel, das jedoch nicht zur ReaktorkühJung dient; 5) durch Anordnung der Stoffe außerhalb des Reaktors und Bestrahlung durch von einem Reaktor mit fluidem Spaltstoff abgepumpte gasförmige Spaltprodukte.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 5 votes