Durch die weiße Wüste: Die dänische Forschungsreise quer by J. P. Koch (auth.)

By J. P. Koch (auth.)

Show description

Read Online or Download Durch die weiße Wüste: Die dänische Forschungsreise quer durch Nordgrönland 1912–13 PDF

Similar german_7 books

Wandel der Interpretation: Kafkas, Vor dem Gesetz‘ im Spiegel der Literaturwissenschaft

6 der Hermeneutik und der Literaturtheorie mit denen der empirischen Forschung verbindet. Es hat mich gefreut, daß die Herausgeber bereit waren, das Buch in die Reihe "Konzeption Empirische Literaturwissenschaft" aufzunehmen. Erkenntlich bin ich ihnen auch für ihre kritische Durchsicht des Manuskriptes.

Additional resources for Durch die weiße Wüste: Die dänische Forschungsreise quer durch Nordgrönland 1912–13

Example text

10. August. Jetzt sind acht Tage vergangen, seit wir unsere Ladung loschten, und in dieser ganzen Zeit sind wir 3 km weiter nach Westen gekommen! Das ist doch ein trauriges Resultat. Das Jungeis hat nun drei Tage gelegen, und die Sonne kann es nicht mehr bezwingen. Wir sind hier regelrecht emgefroren, Anfang August! Nachts friert es 4-5°, und am Tage steht das Thermometer auf Null. Der Wind kommt heute wieder dauernd aus Osten. 11. August. Gestern abend, als wir beim Essen saBen, setzten sich die Eismass en plotzlich mit groBer Geschwindigkeit nach Westen in Bewegung und preBten hart gegen das Land bei Pustervig.

Im Borgfjord war offenes Wasser. 48 Vom Inlandeisrande bei Daniel-Bruuns-Land. Herausschmelzende Grundmorane am Bacheinschnitt. Auf Grund der gewonnenen Aufschliisse beschlossen wir, einen Versuch zu wagen, das Gepack auf dem Seewege nach den Bra-Inseln zu transportieren. Gliickte dies, so schien die lange Zeit, die wir verloren hatten, mit einem Schlage wieder eingeholt zu sein. Es war nicht zu leugnen, daB das Risiko ziemlich groB war. Das Eis preBte gegen die Kiiste, sowohl am Vader wie an der Spyd-Odde, schien sich aber doch hin und wieder zu lockern.

Das Land sieht doch jetzt schrecklich ode und kahl aus. Es fehlt der Schnee, der ein passendes Kleid fur diese steinige Wuste mit ihrer unsaglich armlichen Vegetation biidet. Nach zwolfstundigem Marsch schlugen wir unser ZeIt an einer Stelle auf, wo sich Gras fur die Pferde fand. Kurz vorher hatten wir drei Moschusochsen und ein Kalb getroffen. Als Gloe bellend auf sie loslief, stellten sie sich zur Verteidigung; ais dann aber die Karawane naher kam, zogen sie sich zuruck und foigten uns in etwa 50 m Abstand.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 11 votes