Einführung in das Versicherungs-Schrifttum: Sonderheft zum by Peter Koch

By Peter Koch

In das Versicherungs-Schrifttum Von Dr. Peter Koch Zweite Auflage Sonderheft zum Versicherungswirtschaftlichen Studienwerk Studienplan B. Allgemeine Versicherungslehre Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH ISBN 978-3-409-85811-3 ISBN 978-3-663-13474-9 (eBook) DOI 10. 1007/978-3-663-13474-9 Springer Fachmedien Wiesbaden 1976 Urspriinglich erschienen bei Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr . Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1976. Softcover reprint ofthe hardcover 2d version 1976. Vorwort Jeder, der sich als Wissenschaftler oder Praktiker mit Fragen des Ver sicherungswesens besehaftigt, ist auf die standige Heranziehung des ein schlagigen Schrifttums angewiesen. Er muf nicht nur immer wieder auf die altere Spezialliteratur zurtiekgreifen, sondern auch regelmafiig die neuen Veroffentliehungen verfolgen, urn gestente Aufgaben nach dem letzten Stand wissenschaftlicher Erkenntnis losen zu konnen. Dabei schafft die quantitative Bewaltigung des urnfangreichen Wissensstoffes Probleme, die in diesem AusmaB frtiher noch nicht auftraten. Der einzelne ist nicht mehr in der Lage, die Ftille des gebotenen fabrics zu uberschauen und im Gedachtnis zu behalten. Aus diesem Grunde erscheint es angebracht, grundsatzlich zu untersuchen, wie und wo guy die Literatur zu einzelnen versicherungswirtschaftlichen Themen findet. Dem Versicherungsfach mann kommen hierbei neben den Bibliotheken verschiedene bibliogra phische Nachschlagewerke zu Hilfe.

Show description

Read Online or Download Einführung in das Versicherungs-Schrifttum: Sonderheft zum Versicherungswirtschaftlichen Studienwerk Studienplan B. Allgemeine Versicherungslehre PDF

Best german_7 books

Wandel der Interpretation: Kafkas, Vor dem Gesetz‘ im Spiegel der Literaturwissenschaft

6 der Hermeneutik und der Literaturtheorie mit denen der empirischen Forschung verbindet. Es hat mich gefreut, daß die Herausgeber bereit waren, das Buch in die Reihe "Konzeption Empirische Literaturwissenschaft" aufzunehmen. Erkenntlich bin ich ihnen auch für ihre kritische Durchsicht des Manuskriptes.

Additional info for Einführung in das Versicherungs-Schrifttum: Sonderheft zum Versicherungswirtschaftlichen Studienwerk Studienplan B. Allgemeine Versicherungslehre

Sample text

Auflage 1930, Sp. 289; Wagenfuhr, Wirtschaftskunde des Versicherungswesens, 1938, S. 17; Heinrich E. Nuj3baumer, Wesen und Grenzen der Versicherung, Ziirich 1946; Mahr, Einfuhrung in die Versicherungswirtschaft, 1951, S. 66; Reimer Schmidt, Gedanken zum Begriff der Versicherung, in: Rechtsfragen del' Individualversicherung, Festgabe fUr Prdlss, 1957, S. 247, sowie Artikel " Begriff" in HdV, 1. , Sp . 243; Hans MaUer, Moderne Theo1'ien zum Begriff der Versicherung und des Versicherungsvertrages, ZVersWiss 1962 S.

469. Mit der z u k ii n f t i g en Entwicklung der Versicherungswirtschaft beschaf'tigen sich H. L. 253; Heinrich Hassmann, Lebensbedingungen und Entwicklungsmoglichkeiten der Versicherungswirtschaft, VW 1965 S. 884; Karl Hax, Die Entwicklungsmoglichkeiten der Individualversicherung in einem pluralistischen System der sozialen Sicherung, 1968; Paul Braej3, Zukunftsaussichten der Versicherung als Dienstleistungsgewerbe, 1970; Di eter Farny, Gedanken ilber die Zukunft der deutschen Versicherungswirtschaft, VW 1972 S.

Lippert). I. Allgemeine Versicherungslehre Del' unter del' Bezeichnung "All gemein e Versicherungslehre" zusammengefaBte Wissensstoff ist in den bereits genannten Lehr- und Handbiichern des Versicherungswesens enthalten, VOl' allem in den groBen Werken von Alf1'ed Manes und Werner Mahr. Ferner konnen fiir dies en Bereich herangezogen werden: Franz Dorfel, Versicherungswirtschaftslehre , Wien 1931; Horst Wagenfiihr, Wirtschaftskunde des Versicherungswesens, 1938 (dazu "Qu ell enbu ch" mit ausgewahlten grundlegenden Texten); Walter Rohrbeck, Wesen, Gestalt und Reform der deutschen Privatversicherung, 1949; Karl Hax, Wesen, Bedeutung und Gliederung der Versicherung, VWS B lIS.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 20 votes