Ferroelektrika by Dr. phil Herbert Sachse (auth.)

By Dr. phil Herbert Sachse (auth.)

Show description

Read Online or Download Ferroelektrika PDF

Similar german_4 books

ASIC-Design: Realisierung von VLSI-Systemen mit Mentor V8

In diesem Buch wird der Entwicklungsablauf und die Realisierungstechniken für anwendungsspezifische Schaltkreise am Beispiel einer Speicherschaltung in CMOS-Technologie vorgestellt. Dabei werden alle Entwurfsschritte von der Erstellung des Lastenheftes bis zur Generierung des Testprogramms angesprochen.

Dateien und Datenbanken: Eine anwendungsorientierte Einführung

Schwerpunkte dieses Lehrbuchs sind der Entwurf und die Entwicklung einfacher Datenbankanwendungen. Zunächst wird am Beispiel typischer Datenstrukturen und Algorithmen die Verwaltung unverbundener Dateien behandelt. Anschließend folgt, ausgehend von Beispielen zur Datenbankverwaltung in weitverbreiteten Softwarepaketen, eine Einführung in den Entwurf von Datenbanken.

Historische Sozialforschung: Einführung und Überblick

Aus dem Inhalt: Historische Sozialforschung / Geschichtstheorie / Geschichte und Theorien der Sozialwissenschaften / Quantitative Methoden für die Historie / Neue Quellen- und Datenformen

Extra resources for Ferroelektrika

Sample text

N ach seiner Ansicht besteht kein Anhaltspunkt dafiir, daB der ferroelektrische Charakter des BaTi0 3 bei sehr tiefen Temperaturen ganz verschwindet. Nicht der hohe Absolutwert von 8, sondern vor allem der steile Anstieg der elektrischen Koerzitivkraft von 250 V jcm bei 180° K auf fast 10000 V jcm bei 4,2° K unterstreichen die Richtigkeit seiner Feststellung. Allerdings gibt es unterhalb der Raumtemperatur zwei weitere Umwandlungspunkte, die sich vor allem optisch und strukturell, aber auch im gewissen AusmaBe dielektrisch bemerkbar machen, jedoch im letzteren Fall nur durch graduelle Unterschiede.

Diese Verbindungen bilden folgende eutektischen Gemische: Mol 82 68 Fur % Ti0 2 1455° C 13 10 Zu teilweise anderen Phasen gelangten KUBO Flussige Phllse und SHINRIKI [55J, wenn 7700 \ 1--- - -\ A' .... YJ ~ II ">. - ~ bei 1300° aufeinander "\ Flusslqe und feste ~hfs: \( 7600 reagieren lieDen. AuDer i ! Ti0 2 und BaTi 0 3 finden sie Abb. 10. Phasendiagramm des Systems BaD/TiD, (aus [54]). noch 2 BoO· 3Ti02 und BoO· 3 Ti0 2. Diese Phasen zeigen groDe und charakteristische Unterschiede in ihrer Saureloslichkeit, die mit steigendem Ti0 2-Gehalt abnimmt.

Rei cler induzierten Polarisation war auch mit 5 kV/cm Felclstarke noch keine Annaherung an die Sattigung feststellbar. Da am ferroelektrischen Curiepunkt clie thermische Energie cler Gitterbestandteile die Wechselwirkungsenergie der Dipole uberwinclen mu13, ist das Auftreten eines Curiepunktes bei so tie fen Temperaturen theoretisch recht interessant. Ein Versuch, ahnliche Effekte auch bei den Titanaten von Ca, Sr und Cd nachzuweisen, scheint nach Messungen von HULM [84J nicht gelungen zu sein.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 31 votes