Historische Sozialforschung: Einführung und Überblick by Privatdozent Dr. phil. Dieter Ruloff (auth.)

By Privatdozent Dr. phil. Dieter Ruloff (auth.)

Aus dem Inhalt: Historische Sozialforschung / Geschichtstheorie / Geschichte und Theorien der Sozialwissenschaften / Quantitative Methoden für die Historie / Neue Quellen- und Datenformen

Show description

Read or Download Historische Sozialforschung: Einführung und Überblick PDF

Best german_4 books

ASIC-Design: Realisierung von VLSI-Systemen mit Mentor V8

In diesem Buch wird der Entwicklungsablauf und die Realisierungstechniken für anwendungsspezifische Schaltkreise am Beispiel einer Speicherschaltung in CMOS-Technologie vorgestellt. Dabei werden alle Entwurfsschritte von der Erstellung des Lastenheftes bis zur Generierung des Testprogramms angesprochen.

Dateien und Datenbanken: Eine anwendungsorientierte Einführung

Schwerpunkte dieses Lehrbuchs sind der Entwurf und die Entwicklung einfacher Datenbankanwendungen. Zunächst wird am Beispiel typischer Datenstrukturen und Algorithmen die Verwaltung unverbundener Dateien behandelt. Anschließend folgt, ausgehend von Beispielen zur Datenbankverwaltung in weitverbreiteten Softwarepaketen, eine Einführung in den Entwurf von Datenbanken.

Historische Sozialforschung: Einführung und Überblick

Aus dem Inhalt: Historische Sozialforschung / Geschichtstheorie / Geschichte und Theorien der Sozialwissenschaften / Quantitative Methoden für die Historie / Neue Quellen- und Datenformen

Extra info for Historische Sozialforschung: Einführung und Überblick

Sample text

Vor allem vier Merkmale zeichnen die Historische Sozialwissenschaft aus: Sie öffnet sich, erstens, dem Theorieangebot der Sozialwis- senschaften und greift, auf, hält dabei zweitens, aber, drittens, historisch-hermeneutischen fest und versucht, zu integrieren. deren Methodenrepertoire an den Verfahrensweisen traditionellen der Historie empirisch-analytische Methoden in diese Ihrem Forschungsgegenstand nähert sich die Historische Sozialwissenschaft viertens, in kritisch-reflektierter Weise und erhofft sich davon emanzipatorische Impulse auch für Gegenwartsprobleme.

Der Erzählung Die wissenschaftliche Rehabilitierung erhielt ihre wichtigsten Anstösse (angelsächsische) analytische sion der Philosophie und Brauchbarkeit sog. durch die ihre Diskus- deduktiv-nomologischer Erklä- rungen (kurz: DN-Erklärungen) in der Geschichte (vgl. ). Der eigentlich schlechte Geschichtswissenschaft ist, Kritik des zuführen. Historismus an Geschichten schreiben, galt der Erzählung bereits betont, der Aufklärungshistorie zu seither Ruf wie erzählen als statt unseriös, in der auf die zurück- Geschichte obschon dies zu der Popularität der Geschichte ausserhalb des Faches nicht immer zuträglich war.

Diesen hätte die Historie zu bestimmen, und nur sie sei dazu in der Lage. Nur die historische Methode Tiefe, die ermögliche es, "die zeitliche über unsere unmittelbare Erfahrung hinausführt," zu durchdringen (Koselleck 1976:27). 5. Narrative Geschichtskonzeption - struieren. Wie dies praktisch geschehen kann, hat Koselleck im zitierten Aufsatz mit Analyse direkt vorgeführt. Es geht also immer einer noch begriffsgeschichtlichen nicht um ein Lernen oder Klüger- bzw. Weiserwerden durch das Studium der Geschichte, sondern um die Reflexion des historischen Standortes, um das Bewusstwerden der Historizität gegenwärtiger Fragen und Antworten, wo auch immer diese zu finden seien.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 21 votes