Jahrbuch der Hafenbautechnischen Gesellschaft: 1941–1949 by R. Schwab, W. Becker

By R. Schwab, W. Becker

Show description

Read Online or Download Jahrbuch der Hafenbautechnischen Gesellschaft: 1941–1949 PDF

Best german_7 books

Wandel der Interpretation: Kafkas, Vor dem Gesetz‘ im Spiegel der Literaturwissenschaft

6 der Hermeneutik und der Literaturtheorie mit denen der empirischen Forschung verbindet. Es hat mich gefreut, daß die Herausgeber bereit waren, das Buch in die Reihe "Konzeption Empirische Literaturwissenschaft" aufzunehmen. Erkenntlich bin ich ihnen auch für ihre kritische Durchsicht des Manuskriptes.

Additional info for Jahrbuch der Hafenbautechnischen Gesellschaft: 1941–1949

Example text

I I Abb. l. wendet werden. urn einen i:iffentlichen Hafen vorhalten zu ki:innen. lch nenne Hie daher: Hauptkostenstellen des off en tlichen Hafen betrie bs. Auf diese Stellen miissen aile Kostenarten aufgeteilt werden. Bei fast allen Seehafen und bei vielen Binnenhafen ziehen die Hafeneigentiimer ihre Aufgaben weiter. Sie riisten wesentliche Teile des Hafenufers oder des Hafengelandes mit eigenen Umschlaganlagen aw;. z. B. mit Kaibetrieben. fiir die Kaimauern. Kaischuppen, Krane und Nebenanlagen errichtet werden miissen, des weiteren mit Massengutumschlaganlagen.

Bedenken gegen Einsturz der Uferbefestigung hestand nicht, da sie groBtenteils schon durch Zerstorungen zu Boschungen ausgelaufen war. Nachdem das Becken ausgepumpt war. utet. -Seeschi:ffes ,Philipp Heinken" in Bremen. Das Schiff lag auf der Backbordseite vor Schuppen 13 im Uberseehafen mit dem Schiffsboden direkt gegen die Kaje. ir den Schiffskorper zu schaffen, war nicht moglich, da die erhaltengebliebene Ufereinfassung nicht mehr standfest geblieben ware. An Land wurden 12 schwere Winden aufgebaut, der Schiffskorper abgedichtet, am;gepumpt, beim Aufschwimmen durch den Seilwindenzug aufgerichtet und schwimmend abtransportiert.

Sfensfellenffosfenorlen l I. :. -,,. 1? - ! -- __ ,___ l I ' ! I I Abb. l. wendet werden. urn einen i:iffentlichen Hafen vorhalten zu ki:innen. lch nenne Hie daher: Hauptkostenstellen des off en tlichen Hafen betrie bs. Auf diese Stellen miissen aile Kostenarten aufgeteilt werden. Bei fast allen Seehafen und bei vielen Binnenhafen ziehen die Hafeneigentiimer ihre Aufgaben weiter. Sie riisten wesentliche Teile des Hafenufers oder des Hafengelandes mit eigenen Umschlaganlagen aw;. z. B. mit Kaibetrieben.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 46 votes