OP-Handbuch: Grundlagen Instrumentarium OP-Ablauf by M. Liehn, I. Middelanis-Neumann, L. Steinmüller, J.R. (Eds.)

By M. Liehn, I. Middelanis-Neumann, L. Steinmüller, J.R. (Eds.) Döhler, J.R. Döhler

Ein Muss für Pflegende im OP - Das OP-Handbuch in 4., erweiterter und korrigierter Neuauflage, von Praktikern für Praktiker. Hier finden OP-Fachkräfte alle grundlegenden Informationen zu Aufgaben des Pflegepersonals im OP: Techniken, Lagerungen, Vorbereitung und Nachsorge; Instrumentierkunde und Instrumentieren, Nahtmaterial und Geräte, die häufigsten Operationen und speziellen Operationsverläufe und alles Wissenswerte zur Pflegedokumentation.
Alle Eingriffe sind nachvollziehbar beschrieben und durch mehr als 800 vierfarbige Abbildungen ergänzt. Die neuen Kapitel in der four. Auflage: Augen-Operationen und Verbrennungschirurgie.
Ein Handbuch von Praktikern für Praktiker: Das praxisbezogene Lehrbuch für Fachpflegekräfte im OP-Dienst, OTAs, Medizinstudenten im Praktischen Jahr - bietet den anerkannten common für die Fachweiterbildung im Operationsdienst.

Show description

Read Online or Download OP-Handbuch: Grundlagen Instrumentarium OP-Ablauf PDF

Similar german_8 books

Expressive Ungleichheit: Zur Soziologie der Lebensstile

Mit diesem Bueh versuehe ieh die Diskussion uber eine teils verges sene, teils erst wie der in Ansatzen neu entdeekte measurement sozialer Ungleichheit zu beleben. Sie er streekt sich teilweise "quer" zur vertikal fixierten Sehichtungstheorie und verbindet so ziologisehe Mikro- und Makrotheorie, Sozialpsyehologie und Soziologie sowie ver sehiedene "Bindestrichsoziologien.

Auf den ersten Blick: Wie Medieninhalte wahrgenommen und rezipiert werden

​Die nachwachsenden Generationen lernen Mediennutzung heute vorrangig im Umgang mit Internetangeboten. Sind sie deshalb für die Printmedien - zumal die Zeitung - verloren? Umgekehrt gefragt: Wie sollte sich das Zeitungsangebot verändern, damit es für künftige Generationen attraktiv wird? Von den Antworten auf solche Fragen hängt es im Wesentlichen ab, ob die Zeitungen die nächsten Jahrzehnte überleben werden.

Extra resources for OP-Handbuch: Grundlagen Instrumentarium OP-Ablauf

Example text

Leberchirurgie, Kap. 2), chirurgische Komplikationen der Amöbiasis (s. Leberchirurgie) und der Askaridiasis. Diese Krankheitsbilder werden hier nicht näher betrachtet. 31 KAPITEL 2 Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie M. LIEHN, 1. 2. 5. 1 Zugangswege und Instrumentarium oberer Bogenschnin (Kocher-Kragenschnitt) mediane Stemotomie oberer BogenschnittJ Rippenbogenrandschniu obere mediane laparotomie obere bogenförmige Laparotomie obere quere Laparotomie untere mediane Laparotomie unterer medianer We

Fassen oder Schneiden) behalten. Außer Edelstahl kommt bei manchen Spezialinstrumenten Kunststoff, Kupfer, Messing, Neusilber, Silber oder Zinn zur Anwendung. Der eingesetzte Werkstoff richtet sich nach dem Verwendungs zweck. Für allgemeine Instrumente gelten andere Anforderungen als für Implantate und Implantatinstrumentarium. Die meisten allgemeinchirurgischen Instrumente sind aus einer Chrom-Nickel-Molybdän-Verbindung hergestellt. Titan findet als Werkstoff immer mehr Verwendung. Er ist sehr gewebeverträglich, ruft im Gegensatz zu Nickel keine Allergien hervor.

R--/ ~ Abb. 14. Kurzrohrdrainage als offenes System. (Nach Dürr u. Ulrich 1986) Drainage mit Sog - aktiv • Kontrolliert: Beispiel: Bülau-Drainage; der Feinsog wird über ein Wassermanometer, der Grobsog über eine Motorpumpe oder eine Vakuumanlage gesteuert . • Unkontrolliert: Beispiel: Redondrainage. Drainagen ohne Sog - passiv Überlauf- und Schwerkraftdrainagen. Spüldrainagen Passiv oder aktiv. Passive Schwerkraft-, Überlaufdrainagen Diese Drainageform ist die häufigste. Sie existiert in allen Ableitungssystemen.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 18 votes