Organisation und Betriebsführung der Betontiefbaustellen by Dr.-Ing. A. Agatz (auth.)

By Dr.-Ing. A. Agatz (auth.)

Show description

Read Online or Download Organisation und Betriebsführung der Betontiefbaustellen PDF

Similar german_13 books

Die Binokularen Instrumente

This booklet used to be initially released ahead of 1923, and represents a replica of a massive old paintings, holding a similar structure because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to follow OCR (optical personality attractiveness) know-how to the method, we think this ends up in sub-optimal effects (frequent typographical error, unusual characters and complicated formatting) and doesn't appropriately look after the old personality of the unique artifact.

Einführung in die Zahnärztliche Röntgenologie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Organisation und Betriebsführung der Betontiefbaustellen

Sample text

10 halbrunde Vorfeile, 12" lang, mit Heft. 1 Cl flache Vorfeile, 8" lang, mit Heft. 1 o halbrunde - Vorfeile, 8" lang, mit Heft. o vierkant. Vorfeile, 14" lang, mit Heft. o vierkant. Vorfeile, 10" lang, mit Heft. 1 0 runde Vorfeile, 16" lang, mit Heft. 1 0 runde Vorfeile, 10" lang, mit Heft. Vorfeile, 8" lang, mitHeft. 1 Cl flache Schlichtfeile, 12" lang, mit Heft. 10 halbrunde Schlichtfeile, 12" lang, mit Heft. 1 Cl flache Schlichtfeile, 8" lang, mit Heft. 10 halbrunde Schlichtfeile, 8" lang, mit Heft.

Abb. 9. Werkzeugregal. i.... ~ FFFH II II II 11 H 1\ U t LSpill1lbohrel', CA'I I'IIC/11- ~ ~ t5mm 1mm ~ Y 1. '16m Gesamtansicht. -- Vorderansicht zweier Fächer. c) Eisenbiegerei. Die besondere Aufstellung einer Eisenbiegerei ist nur dann zu empfehlen, wenn viel Eiseneinlagen für den Betonbau verwendet und mehrfach gebogen werden müssen. Die Lage derselben ist dicht neben dem Rundeisenlagerplatz anzuordnen. Maschinelle Biege- und Schneidevorrichtungen sind nur notwendig bei dünnen Eisen in großer Anzahl.

Anlasser von "Ein" auf "Aus" kurbeln. c) Schmierung: Man überzeuge sich öfters durch Öffnen der Lagerverschlußdeckel davon, daß die Schmierringe sich drehen und Öl auf die Welle fördern. Von Zeit zu Zeit ist Öl nachzugießen und streng darauf zu achten, daß es nicht in das Innere des Motors gelangt. Es darf zum Schmieren nur gutes Dynamoöl verwendet werden. d) Der Kolle ktor ist stets sauber zu halten. Sollte sich auf dem Kollektor ein starkes Feuern bemerkbar machen, so ist eine Prüfung des Motors unbedingt erforderlich.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 5 votes