Stimmtherapie mit Erwachsenen: Was Stimmtherapeuten wissen by Sabine S. Hammer

By Sabine S. Hammer

Das Lehrbuch liefert verständlich und kompakt aufbereitetes Fachwissen für eine ganzheitliche Stimmtherapie: von Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie über Anamnese und Diagnostik bis zur Therapie. Ein aus fünf Bausteinen bestehender methodenübergreifender Therapieansatz wird präsentiert, weitere Therapiekonzepte werden vergleichend dargestellt. Hinweise für die Praxis liefern die Kapitel zum Therapieaufbau und -ablauf mit Übungen und Beispielen. Der Band enthält Formularvordrucke für information- und Arbeitsbögen sowie Literaturempfehlungen.

Show description

Read Online or Download Stimmtherapie mit Erwachsenen: Was Stimmtherapeuten wissen müssen PDF

Best german_8 books

Expressive Ungleichheit: Zur Soziologie der Lebensstile

Mit diesem Bueh versuehe ieh die Diskussion uber eine teils verges sene, teils erst wie der in Ansatzen neu entdeekte size sozialer Ungleichheit zu beleben. Sie er streekt sich teilweise "quer" zur vertikal fixierten Sehichtungstheorie und verbindet so ziologisehe Mikro- und Makrotheorie, Sozialpsyehologie und Soziologie sowie ver sehiedene "Bindestrichsoziologien.

Auf den ersten Blick: Wie Medieninhalte wahrgenommen und rezipiert werden

​Die nachwachsenden Generationen lernen Mediennutzung heute vorrangig im Umgang mit Internetangeboten. Sind sie deshalb für die Printmedien - zumal die Zeitung - verloren? Umgekehrt gefragt: Wie sollte sich das Zeitungsangebot verändern, damit es für künftige Generationen attraktiv wird? Von den Antworten auf solche Fragen hängt es im Wesentlichen ab, ob die Zeitungen die nächsten Jahrzehnte überleben werden.

Extra resources for Stimmtherapie mit Erwachsenen: Was Stimmtherapeuten wissen müssen

Sample text

Die Tragfähigkeit entsteht durch eine dunklere Klangfarbe infolge ausgeprägter Resonanzentwicklung. 27 Der Obertonreichtum erhöht das Klangspektrum und wird bezüglich der Stimmqualität als Brillanz bezeichnet. Die Menge an Obertönen steht im direkten Zusammenhang mit der Schwingungsqualität der Stimmlippen. , wenn die Stimmlippen während des Schwingungsvorganges länger geschlossen als offen sind, entsteht ein größeres Obertonspektrum. Eine Verkürzung der Öffnungsphase erfordert eine feinere Dosierung des Luftstromes.

Der Wechsel der Tonhöhe ist meist begleitet von einer Schwankung der Lautstärke um 1- 4 dB sowie einem Wechsel der Klangfarbe und findet etwa 5- bis 7-mal pro Sekunde statt. Erfolgt die Stimmschwankung häufiger, entsteht das sog. Tremolo. 4. 4. Leistungen der Sprech- und Singstimme Sprechstimme: ~ ~ ~ Schallpegel Umgangssprache: 70 dB ~ Modulation der Sprechstimme: 1/2 -1 Oktave, S- 10dB ~ Physiologische Phonationsdauer weiblich: 17 s, ~ Physiologischer Stimmumfang:etwa 2 Okta- männlich: 25 s ven Singstimme: ~ Mögliches Frequenzspektrum: ca.

Längeres Sprechen bei beeinträchtigtem Eigenhören, z. B. durch Umgebungslärm, führt auf Dauer zu einer überlastung der Stimme. 29 Bei angeborener Gehörlosigkeit ist eine Lautsprachentwicklung ohne fremde Hilfe nicht möglich. Die erworbene Gehörlosigkeit führt einerseits zu einer Abnahme der Artikulationsgenauigkeit, andererseits geht die Kontrolle über die Stimme weitestgehend verloren. Die der Sprachmelodie angemessene Intonation ist nur eingeschränkt möglich, die Stimme ist instabil und wird oft zu hoch oder zu tief angesetzt (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.41 of 5 – based on 32 votes