Untersuchungen beim Betrieb von elektrischen Lichtbogenöfen by Prof. Dr.-Ing. Harald Müller, Dr.-Ing. Horst Krabiell

By Prof. Dr.-Ing. Harald Müller, Dr.-Ing. Horst Krabiell (auth.)

Show description

Read Online or Download Untersuchungen beim Betrieb von elektrischen Lichtbogenöfen zur Verhinderung von störenden Rückwirkungen auf das öffentliche Netz PDF

Similar german_4 books

ASIC-Design: Realisierung von VLSI-Systemen mit Mentor V8

In diesem Buch wird der Entwicklungsablauf und die Realisierungstechniken für anwendungsspezifische Schaltkreise am Beispiel einer Speicherschaltung in CMOS-Technologie vorgestellt. Dabei werden alle Entwurfsschritte von der Erstellung des Lastenheftes bis zur Generierung des Testprogramms angesprochen.

Dateien und Datenbanken: Eine anwendungsorientierte Einführung

Schwerpunkte dieses Lehrbuchs sind der Entwurf und die Entwicklung einfacher Datenbankanwendungen. Zunächst wird am Beispiel typischer Datenstrukturen und Algorithmen die Verwaltung unverbundener Dateien behandelt. Anschließend folgt, ausgehend von Beispielen zur Datenbankverwaltung in weitverbreiteten Softwarepaketen, eine Einführung in den Entwurf von Datenbanken.

Historische Sozialforschung: Einführung und Überblick

Aus dem Inhalt: Historische Sozialforschung / Geschichtstheorie / Geschichte und Theorien der Sozialwissenschaften / Quantitative Methoden für die Historie / Neue Quellen- und Datenformen

Extra resources for Untersuchungen beim Betrieb von elektrischen Lichtbogenöfen zur Verhinderung von störenden Rückwirkungen auf das öffentliche Netz

Sample text

In Wirklichkeit wird jedoch der Anker eine gewisse Geschwindigkeit annehmen, die bei fehlender Gegenkraft ziemlich hoch anwachsen kann. Wer jemals einen Stromzeiger im Stromkreise eines solchen Magneten beobachtet hat, dessen Anker plötzlich sich selbst überlassen wird, wird bemerkt haben, daß der Zeiger des Meßinstruments eine kleine Bewegung ausführt, indem er kurzzeitig von seinem Dauerausschlag zurückgeht. Dies rührt daher, daß das durch die Ankerbewegung bewirkte Anwachsen des Flusses eine EMK erzeugt, die der Klemmenspannung entgegenwirkt, also den Strom verkleinert.

In Abb. 14 ist der Pol von der Breite b sowie der Anker gezeichnet, dessen Oberfläche nach einer beliebigen Kurve geformt zein mag. Diese Kurve sei dadurch bestimmt, daß der Luftspalt die Breite y = f (~) habe, und diese Funktion ergebe sich aus den Bedingungen, 1. Allgemeine Anwendung. 35 unter welchen der Magnet arbeiten muß. Um nun die auf den Anker wir. kende Zugkraft abzuleiten, müssen wir nach den Darlegungen in Ab. schnitt II 1 zunächst die magnetische Energie berechnen. Hierzu wollen wir erst eine Voraussetzung über den Verlauf des Kraftflusses machen, lind zwar die, daß der Fluß aus der Polfläche senkrecht austritt und im Luftspalt geradlinig verläuft.

Die Bewegungsgleichung des Gleichstrommagneten. Bei der Untersuchung der Energieumformung in Abschn. 15 haben wir schon überlegt, daß im elektrischen Kreise eines Gleichstrommagneten vor und nach der Bewegung nichts geändert ist. Wir haben dann jedoch gesehen, daß während der Bewegung eine gewisse Energiemenge aus dem Netze entnommen wird, die sich zum Teil in mechanische Arbeit umsetzt, zum andern Teil sich als magnetische Energie aufspeichert. Hierbei wurde von jeder Rückwirkung dieser Bewegungsvorgänge auf den Stromkreis abgesehen.

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 48 votes