Zur Theorie des α-Zerfalls by H. J. Mang (auth.)

By H. J. Mang (auth.)

Show description

Read Online or Download Zur Theorie des α-Zerfalls PDF

Best german_7 books

Wandel der Interpretation: Kafkas, Vor dem Gesetz‘ im Spiegel der Literaturwissenschaft

6 der Hermeneutik und der Literaturtheorie mit denen der empirischen Forschung verbindet. Es hat mich gefreut, daß die Herausgeber bereit waren, das Buch in die Reihe "Konzeption Empirische Literaturwissenschaft" aufzunehmen. Erkenntlich bin ich ihnen auch für ihre kritische Durchsicht des Manuskriptes.

Additional resources for Zur Theorie des α-Zerfalls

Example text

8. PETERSSON. Konstruktion der Modulformen und der zu gewiBBen Grenzkreisgruppen gehörigen automorphen Formen von positiver reeller Dimension und die vollständige Bestimmung ihrer Fourierkoeffizienten. 80. Inhalt des Jahrgangs 1951: l. A. MITTASOH. Wilhelm Ostwaids Auslösungslehre. 20. 2. F. G. HouTERMANS. Über ein neues Verfahren zur Durchführung chemischer Altersbestimmungen nach der Blei-Methode. 80. 3. W. RAUH und H. REZNIK. Histogenetische Untersuchungen an Blüten- und Infloreszenzaohsen sowie der Blütenachsen einiger Rosoideen, I.

EHLICH und :VI. MüLLER. Über die Differentialgleichungen der bimolekularen Reaktion 2. Ordnung . . . . . . . 185 s. Vorträge und Diskussionen beim Kolloquium über Bildwandler und 219 Bildspeicherröhren. Herausgegeben von H. SIEDENTOPF. 6. H. J. MANG. Zur Theorie des ot-Zerfalls . . . . 297 Inhalt des Jahrgangs 1949: l. H. Muss. Automorphe Funktionen und indefinite quadratische Formen. 60. 2. 0. H. ERDMANNSDÖRFFER. Über Flasergranite und Böllsteiner Gneis. 20. 3. K. H. SoHUBERT. Die eindeutige Zerlegbarkeit eines Knotens in Primknoten.

H. SoHUBERT. Die eindeutige Zerlegbarkeit eines Knotens in Primknoten. 80. 4. K. HoLLDAOK. Grenzen der Herzauskultation. 20. 5. K. FREUDENBERG. Die Bildung ligninähnlicher Stoffe unter physiologischen Be· dingungen. -. 6. W. TRoLL und H. WEBER. Morphologische und anatomische Studien an höheren Pflanzen. 80. 7. W. DOERR. Pathologische Anatomie der Glykolvergiftung und des Alloxandiabetes. 80. 8. W. TlmELFALL. Knotengruppe und Homologieinvarianten. 50. 9. F. ÜEHLKERS. Mutationsauslösung durch Chemikalien.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 47 votes